Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Engagement des Geschäftsführers Thomas Hennings

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Pressemappe

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Journalistisches Engagement

Das Sachwert Magazin

Der Geschäftsinhaber vom Sachwert-Center Bremen, Thomas Hennings, verfolgte bereits seit über 3 Jahren eine Idee. Diese Idee wurde im Jahr 2011 zur Realität. Gemeinsam mit dem Backhaus Verlag gründete Thomas Hennings, das erste deutsche Sachwert Magazin, welches als Print-Version und als Onlinemagazin erhältlich ist.

Das Sachwert Magazin erscheint monatlich und nimmt sämtliche kritischen Themen im Bereich Geldwertanlagen und dem gegenüber Sachwerte als Lösung zur Vermögenssicherung auf. Zahlreiche sehr bekannte Experten werden hier regelmäßig interviewt bzw. verfassen hochqualitative Berichte und Kommentare, die im Mainstream zum Teil nicht publiziert werden. Weitere Informationen unter: sachwert-magazin.

Privates Engagement

Privat engagiert Thomas Hennings sich als 2. Vorstand für ein einzigartiges Kinderprojekt in Norddeutschland. Die Ballschule Nord e.V. hilft Kindern die Bewegung und das ABC des Spielens wieder zu erlernen und die kognitive Leistungsfähigkeit der Kinder zu verbessern. Weitere Informationen unter: Kinder ballschule-nord

Eine Leidenschaft von der Kindheit an ist der Fußball. Hier ist Thomas Hennings ehrenamtlich als 1. Vorstand beim VfL 07 Bremen e.V. tätig und ist verantwortlich für über 250 Mitglieder. Weitere Informationen unter: Bremen vfl-07

Privates Ziel

Ein erklärtes privates Ziel ist die Gründung einer eigenen Stiftung, die sich gemeinnützig für soziale Projekte engagiert, sowie die stetige Umsetzung einer eigenen Autarkie, da die kommenden Probleme im Gesundheitssystem, der gesunden Ernährung und im Geldsystem nicht geringer, sondern vielmehr größer und unkalkulierbarer werden.

Netzwerk für Kollegen

Das berufliche Ziel ist ein bundesweites Netzwerk von Kollegen für Kollegen weiter auf- und auszubauen. Eine ehrliche und transparente Zusammenarbeit mit Maklerpartnern, die gewillt sind, den alten Pfad der Finanzwelt zu überdenken und für zukünftige Veränderungen im System entsprechende Vorkehrungen für sich, ihren Familien und ihren Mandanten zu treffen.