Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Zwischen Billig und Qualität

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Pressemappe

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Die Überschrift und der Preis bei einem Versicherungsvertrag ist noch lange nicht der von Ihnen gewünschte Inhalt.

Billig kann auf Dauer nicht funktionieren

Früher sagte man; „Qualität hat ihren Preis“. Dann kam „Geiz ist geil“ die Folgen sind; Gammelfleisch-Skandal, Pferdefleisch-Skandal, PKV-Billig-Tarife - eingestampft und aufgegeben.

Preis und Leistung

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu vergleichen ist der Wunsch des Kunden. Wenn aber der Preis zu lasten der Qualität, sprich der Inhalte geht, dann muss es schief gehen. Bei Lebensmitteln wie bei Versicherungen. Qualität und Inhalte haben ihren Preis.

Überschrift und Inhalt

Jüngst müssen wir erfahren das in verschiedenen Lebensmitteln Pferdefleisch statt Rindfleisch verarbeitetet wurde. Ein Skandal ohne gleichen. Wieder zeigt sich das die Überschrift bzw. der Aufdruck nicht der Inhalt ist.

Nicht anders verhält es sich mit Versicherungen. Privatpatient in der PKV für 59 Euro im Monat" ist eine Mogelpackung und Irreführung des Verbrauchers.

Nebenwirkungen?

Rätselt man im Pferdefleisch-Skandal über mögliche gesundheitliche Schäden auf Grund verabreichter Medikamente an den Tieren welche möglicherweise in die Nahrungskette des Menschen gelangen, sind es bei Versicherungen das Kleingedruckte. Die Versicherungsvertragsbedingungen, das Versicherungsvertragsgesetz und die Tarifbedingungen.

Schwarze Schafe

Das es in der Lebensmittelindustrie wie auch bei den Versicherungen schwarze Schafe gibt ist mit den „Geiz ist geil Gedanken“ vorprogrammiert. „Der Markt“, der Wettbewerb samt der Globalisierung und den oftmals seltsamen Subventionen entspricht dem Kundenwunsch? Der Kunde will „billig“ - nur, beste Qualität ist „billig“ nicht zu haben.

Der Faktor Zeit

Alles muss schnell gehen, besonders bei dem lästigen Thema Versicherungen. Hier ist der Vergleich zu Fertigprodukten der Lebensmittelindustrie wohl angebracht. Schnell was warmes zu essen, ab in die Mikrowelle.

Eine Versicherung, die Überschrift und der Preis stimmen also ein Online-Klick und schon erledigt. Im Nachgang stellt sich die „ersparte Zeit“ als sehr teuer heraus.

Keine Frage, selber kochen aus Rohzutaten kostet Zeit, richtige Versicherungen auch

Eine Beratung zu den gewünschten Versicherungen, besonders wenn es um die Absicherung der Existenz geht, wie bei der Absicherung durch die Krankenversicherung (PKV), Berufsunfähigkeit, Krankentagegeld oder der privaten Pflegeversicherung, kostet ebenfalls Zeit. Siehe auch: Download-Center Biometrische Risiken. Zeit die Sie nicht haben?

Millionen falscher Versicherungsverträge

Schnell abgeschlossen, schnell gekündigt? Und Ihr Geld ist futsch. Nehmen Sie sich die Zeit für eine Beratung welche auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingeht. Überschriften sind wie „das Auto“ die Palette reicht von der absoluten Luxus-Limousine bis hin zu „Studentenvehikel“. Alles trägt die Überschrift Auto. Nicht anders verhält es sich bei Versicherungen.

Die Überschrift und der Preis bei einem Versicherungsvertrag ist noch lange nicht der von Ihnen gewünschte Inhalt.