Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Fondsgebundene Altersvorsorge beliebt

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Welche Vertragsformen in der Altersvorsorge

im vergangenen Jahr stärker von den Verbrauchern nachgefragt wurden, zeigt eine aktuelle Studie. (verpd) Immer mehr Deutsche greifen auf fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) und fondsgebundene Rentenversicherungen ( FRV ) zurück, um privat für das Alter vorzusorgen. Das zeigt das FLV-Update 2006 der Unternehmensberatung Towers Perrin Tillinghast. Der laufende Neugeschäftsbeitrag stieg um mehr als zehn Prozent, die Einmalbeiträge gar um fast 400 Prozent.

Das Neugeschäft mit FLV und fondsgebundenen FRV

in Deutschland ist in 2006 um 13,1 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro gestiegen. Zum Vergleich: Der Gesamtmarkt Leben brachte es nur auf ein etwa halb so hohes Wachstum und zwar um 6,4 Prozent auf 4,74 Milliarden Euro. Siehe auch: Fondsfinder

Einmalbeiträge fast verfünffacht

Noch besser lief den Angaben zufolge die Entwicklung bei den Einmalbeiträgen. Hier konnte ein kräftiges Plus von 385 Prozent auf 1,26 Milliarden verzeichnet werden, sogar 100 Millionen Euro mehr als im Boomjahr 2004.

Dieser Trend sei schon seit mehreren Jahren auch in anderen Ländern wie zum Beispiel Österreich zu beobachten, erklärt Marcel Schmitz, Autor der Studie.

Positive Entwicklung

Bei der fondsbasierten Riester-Rente gab es im Vergleich zum Vorjahr fast eine Verdreifachung auf 291,4 Millionen Euro laufende Jahresprämie, bei der fondsgebundenen Rürup-Rente eine gute Verdopplung auf 141,6 Millionen Euro.

Auch die FRV-Entwicklung (exklusive der Riester- und Rürup-Renten) war im vergangenen Jahr mit einem leichten Plus von 0,6 Prozent auf nunmehr 800,4 Millionen Euro positiv.

Marktanteils-Entwicklung

Der Marktanteil der FLV und FRV inklusive fondsbasierter Riester- und Rürup-Renten stieg von 18,6 Prozent im Jahr 2003 das vierte Mal in Folge an auf aktuell 27,5 Prozent. Dabei liegen die FRV deutlich an der Spitze, wenn der Marktanteil auch um einen knappen Prozentpunkt auf 16,9 Prozent zurückging.

Dahinter folgen die fondsgebundenen Riester- beziehungsweise Rürup-Renten, die ihren Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr in etwa verdoppeln konnten auf 6,1 beziehungsweise drei Prozent.

Für das laufende Jahr rechnen die Unternehmensberater mit einem anhaltenden Aufwärtstrend, da die klassische Lebensversicherung immer weniger Sinn macht. Fragen zu Ihrer Altersvorsorge Duebbert und Partner Versicherungsmaklernetzwerk und Finanzdienstleisternetzwerk. Dachfonds, Genussscheine, Aktien

Versicherungen, Finanzdienste und Mehr, DAS Netzwerk Dübbert & Partner Fachbereiche  Kontakt