Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

das Leben ist endlich

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Der Versicherungsmakler, Kontaktformular:

Risikolebensversicherung

wer spricht schon über den Tod. In jungen Familien oder bei der Geburt eines Kindes. Eine Risikolebensversicherung kann die finanzielle Sicherheit der Hinterbliebenen abdecken.

Die Risikolebensversicherung

sichert nicht nur die Hypothek der Immobilie. Wichtiger wäre die Kinder und Familienangehörigen finanziell zu sichern. Ausbildung und Studium kosten Geld. Der Lebensunterhalt der Hinterbliebenen sollte so abgesichert sein. Jeden kann es treffen. Sowohl der frühe Tod als auch eine Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit kann ins finanzielle Desaster führen.

Den Rechnungen ist es egal wo das Geld herkommt

laut einer Umfrage sind gerade mal ca. sechs von hundert Personen mit einer Risikolebensversicherung abgesichert. Damit liegt Deutschland im Ländervergleich auf dem letzten Platz. Mütter und Väter denken nicht darüber nach was danach mit der Familie passiert.

Der Tod wird verdrängt und das Risiko so außer Acht gelassen. Was nützt die Immobilie wenn die Hypothek und die Lebenshaltungskosten nicht gedeckt sind. Danach muss das Leben weiter gehen. Siehe auch: Unterdeckung und unterversichert sind teure Fehler

In vielen Versicherungspolicen sind Todesfall-Leistungen

mit eingeschlossen. Was für den Single ohne Anhang unwichtig sein kann, sollte den Vater oder die Mutter zum Nachdenken bringen. Die meisten Todesfall-Leistungen sind zu gering um die finanziellen Verpflichtungen abzudecken. Laut der Umfrage sind es im Durchschnitt ca. 50.000 Euro. Stiftung Warentest rät zu einer Todesfallabsicherung von ca. dem 5 fachen ihres Jahres brutto-Einkommens. Die Risikolebensversicherung ist in jungen Jahren die preiswerteste Todesfallabsicherung. auch Beerdigungen kosten Geld.

Trennen Sie das Risiko vom Vermögensaufbau.

Risikoabsicherung geht immer zu Lasten der Rendite. Die einzelnen Sparten mit Todesfall-Leistungen sind die Unfallversicherung, die Kapital-Lebensversicherung und die Sterbegeldversicherung. Die Todesfall-Leistung in der Unfallversicherung kommt dann nur zur Auszahlung wenn der Tod durch einen Unfall eintritt. In der Kapitallebensversicherung zwar mit Versicherungsbeginn, aber der Versicherungsschutz ist meistens zu niedrig. Und "wer bekommt das Geld ausbezahlt"

Risikolebensversicherungen decken von Beginn

an das Todesfallrisiko ab. Die Todesfallsumme sollte dem persönlichen Lebensbereich und der persönlichen Lebenssituation gerecht werden. Die Familie hat einen anderen Versicherungsbedarf als der Single. Die Familie mit kleinen Kindern einen anderen Bedarf als die Familie in der die Kinder schon aus dem Haus sind. Immobilieneigentum ohne Hypotheken sind müssen nicht verkauft werden, wenn die Finanzen gesichert sind.

Lassen Sie sich vom Versicherungsmakler beraten

wir beraten Sie zu Ihrer persönlichen Lebenssituation und sichern so Ihre Familie gegen die Risiken des täglichen Lebens.

Dübbert und Partner DAS Netzwerk

ihrer unabhängigen Versicherungsmakler und Finanzdienstleister beantwortet Ihre Fragen zur Risikolebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Dienstunfähigkeitsversicherung, zu Ihren Versicherungen.