Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Bestohlene, Hehlerware, Käufer

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

D&P DAS Netzwerk Dübbert und Partner

Ruhestandsplanung - VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - MAKLER - Honorarberatung

Gestohlenes wiederfinden. Neues Internetportal kann helfen. Sein Hab und Gut richtig versichern, hilft schon mal über den ersten Schock hinweg wenn ES passiert ist. In der Hausratversicherung zahlt die Versicherung die Wiederbeschaffung, sprich den Neupreis.

Auf die richtige Versicherungssumme achtet der unabhängige Versicherungsmakler. Wertgegenstände sind meist bis zu einer Pauschalsumme versichert. Bargeld, Kunst, Wertgegenstände, Schmuck, Pelze, etc. die diesen Pauschalwert übersteigen können zu einer Mehrprämie mit versichert werden.

Fragen zu Ihren richtigen Versicherungen. Für Firmeninhaber gilt die Firmeninhaltsversicherung oder Geschäftsinhaltsversicherung.

Die richtige Versicherungssumme

unterversichert genauso wie überversichert führen zu Ärger mit der Versicherung.
VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - MAKLER

Diebstahl und Einbrüche sind leider auch bei größten Vorsichtsmaßnahmen nicht generell zu verhindern Aber wir sorgen für die richtigen Versicherungen und die richtige Versicherungssumme. Und ist es doch passiert, dann helfen wir bei der Schadensabwicklung. Mit dem Versicherungsexperten auf die sicheren Seite.

Fragen Sie den Fachmann und lassen Sie uns Ihre Versicherungen überprüfen. Versicherungen so viel wie nötig, so wenig wie möglich, dann aber die richtigen Versicherungen und die richtigen Versicherungssummen. So bleibt Ihnen der Ärger erspart.

Gestohlen: Und dann?

Ein neuer Online-Dienst will Dieben und Hehlern das Leben schwer machen. Auch Verbraucher könnten von dem Angebot profitieren.

Gestohlen.org nennt sich ein neuer Online-Dienst, der sich zur Aufgabe gemacht hat, gestohlene Gegenstände aufzuspüren und potenzielle Käufer gebrauchter Sachen davor zu bewahren, Hehlerware zu erwerben.

Die Chance, bei Internet-Auktionen gestohlene Waren zu erwerben, ist relativ groß. Dumm nur, wenn der Dieb danach von der Polizei gefasst und der Käufer ermittelt wird.

Denn der Käufer gestohlener Waren erwirbt keine Eigentumsrechte. Er muss die Sachen nicht nur herausgeben, sondern ist in der Regel auch den Kaufpreis auf nimmer Wiedersehen los.

Hilfe für Bestohlene und Käufer

Setzt sich die Idee von gestohlen.org durch, so kann man sich künftig vermehrt vor solchen Pleiten schützen. Denn wer etwas auf dem Gebrauchtmarkt kaufen will, kann sich auf der Internet-Plattform schlau machen, ob die Ware als gestohlen gemeldet wurde.

Die Idee ist einfach. Wem etwas gestohlen wurde, kann das Diebesgut detailgenau auf den Internetseiten von gestohlen.org beschreiben. Das gilt auch für verlorene Sachen. Wird der gestohlene oder abhanden gekommene Gegenstand zum Kauf angeboten, so hat der potenzielle Käufer die Möglichkeit zu überprüfen, ob die Ware auf den Internetseiten als gestohlen gemeldet wurde.

Ist das der Fall, so kann er sich per Mausklick mit dem eigentlichen Besitzer in Verbindung setzen. Um einen Anreiz dafür zu schaffen, hat dieser die Möglichkeit, eine Wiederbeschaffungs-Prämie ausloben.

Kostenlos

Noch ist der Service auf rund 20 Kategorien begrenzt. Sie reichen von Antiquitäten und Kunst über Computer und Fahrzeugteile bis hin zu Hausrat, Schmuck und Veranstaltungstechnik. Aber auch Gegenstände, die nicht in die derzeit angebotenen Kategorien passen, können nach Angaben des Seitenbetreibers gemeldet werden. (verpd)

Der Service wird kostenlos angeboten.

VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - VERSICHERUNGSMAKLER - KONTAKT-FORMULAR

DAS Netzwerk Dübbert & Partner