Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

30 Milliarden € jedes Jahr verzockt

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Geschützter Beruf Finanzberater

EU Vermittlerrichtlinien

Wie sieht die Versicherungswelt und Finanzwelt heute aus? nach den neuen EU Vermittlerrichtlinien muss jeder der Versicherungsprodukte anbietet und vertreibt eine Zulassung nachweisen.

Siehe auch: Impressum, unabhängiger Versicherungsmakler, Honorarberater, Finanzberater

kann sich jeder nennen, egal welcher Ausbildung oder ob überhaupt eine Ausbildung nachweisbar ist. Banken und Bankberater zocken ebenso lustig mit den Kundengeldern wie selbsternannte Finanzberater. So wird aus der gewünschten "sicheren" Altersvorsorge schnell eine hochspekulative Geldanlage. Wenn es ganz schlimm kommt, bis zum Totalverlust.

Siehe auch: 10 goldene Regeln, 10 Fragen

Bundesverbraucherschutzministerin

Ilse Aigner will nun verbindliche Standards festlegen und den Beruf des Finanzberaters schützen lassen. So soll für Bankkunden das eingeführt werden was in der Versicherungsbranche vorgeschrieben ist, das Beratungsprotokoll. Zeit wird es, Denn es kann nicht angehen, das bei der Bank andere Spielregeln gelten als für den Versicherungsmakler. Siehe auch: "mit gesundem Menschenverstand"

Gleiche Standards und Vorschriften

für alle. Es kann nicht angehen, das nur weil ein Banklehre zu Grunde gelegt wird, alle Vorschriften und Auflagen die ein Versicherungsmakler zu erfüllen hat außer Kraft gesetzt werden. Die meisten Bankangestellten haben von Versicherungen, Altersvorsorge und Ruhestandsplanung keinen blassen Schimmer. Sie müssen das an den Mann an die Frau bringen was ihnen vorgeschrieben wird. - Hauseigene Produkte, egal wie schlecht Diese auch immer sind.

Siehe auch, Finanzberatung: Bundesverbraucherschutzministerium setzt Signale für die echte Honorar-Beratung

Wir, im Netzwerk als Versicherungsmakler

begrüßen diese Ausdehnung der Vorschriften und der Ausbildung. Beratung gegen Honorar, nicht für Provisionen muss ein zwingendes MUSS werden. Nur so kann der Kunde realistisch vergleichen und kaufen. Versteckte Kosten, Kick-back und Provisionen müssen klar ausgewiesen werden.

Der Wunsch des Kunden

hat oberste Priorität. Will er eine sichere Geldanlage kann nicht mit Zertifikaten, Aktien anderen spekulativer Anlageprodukten gezockt, spekuliert werden. So manche schmerzliche und leidvolle Erfahrung durch Gutgläubigkeit hat zum Totalverlust geführt.

Siehe auch: Verlust bis zum Knockout

Die Eigen-Verantwortung des Kunden

kann nicht auf Dauer auf den Versicherungsmakler, Finanzberater oder Bankberater abgeschoben werden. Eigenverantwortung und sich mit der Materie auseinandersetzen ist angesagt. Fragen bis der letzte Zweifel ausgeräumt ist und keine Fragen mehr offen sind muss zur Normalität werden. Lesen Sie genau was Sie da unterschreiben. Wenn Sie Zweifel haben ob es das ist was Sie gewollt haben, lassen Sie die Finger von der Unterschrift. Jedes Angebot können Sie vor Unterschrift von einem Honorarberater überprüfen lassen.

D&P DAS Netzwerk Dübbert & Partner

  • Zum Kontaktformular für Ihre Fragen, Anregungen, Angebotsanforderung
  • Unabhängige Versicherungsmakler, freie Finanzmakler, PKV-Spezialisten, Ruhestandsplaner,
  • registrierte Rentenberater (gerichtlich zugelassen)
  • Investmentberater, Spezialisten zur betrieblichen Altersvorsorge,
  • Finanzierungsspezialisten, Fördermittelberater, Existenzgründungsberater,
  • Immobilienberater,
  • Steuerberater, Rechtsanwälte aller Fachrichtungen, Wirtschaftsprüfer,
  • Stiftungsberater und Notare.
  • Karriere-Coaching, NewPlacement, OutPlacement.
  • VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - Versicherungs-MAKLER - RUHESTANDSPLANER - HONORARBERATUNG