Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Zinssenkungen bei Lebensversicherung

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Persönliche Beratung

Jeder Mensch hat ja so seine Wünsche und Träume. Wovon träumen Sie im Rentenalter? Wie soll der Weg zu dem Traum finanziell gesichert werden? Ein reiner Produktkauf ist unter dem Aspekt einer nicht gesamtem finanziellen Betrachtung des Kunden nicht sinnvoll. Die ganzheitliche Beratung muss immer im Mittelpunkt der Beratung stehen. Was nutzen Sachwerte wenn Bargeld knapp ist? Umgekehrt ist die "Angst" vor dem Euroverfall auch nicht dazu angetan alles in Geldwerte zu invertieren.

Was ist nun der richtige Anlage-Mix? Auf jedenfalls müssen mal die Einnahmen und Ausgaben auf den Tisch. Was ist bereits vorhanden, was ist rentabel, was ist unrentabel, was ist langfristig sinnvoll und wo kann nach gebessert werden. Sie müssen ja bei einer schlechten Kapitalanlage, nur weil sie noch jahrelang laufen soll, nicht gutes Geld schlechtem Geld hinterher werfen.

Die Experten der Fachbereiche

In einem persönlichen Beratungsgespräch muss vorab geklärt werden wo "die finanzielle Reise" hingehen soll. Was ist Wunsch, was das Ziel, was ist machbar und was bleibt Wunsch. Das ist in den Kapitalanlagen, Geldwerte nicht anders als in Anlagen in Sachwerte. Kann ich mir langfristig die Immobilie leisten, was passiert wenn in Geldwerten der Totalverlust eintritt weil das Risiko Ihnen gar nicht bekannt war und auch nicht gesagt wurde? Was passiert wenn Sie Nachschuss pflichtig sind? Alle diese Fragen müssen vor Unterschrift geklärt werden und sollten im Beratungsprotokoll schriftlich fixiert werden.

DAS Beratungsprotokoll

Welche Erfahrungen haben Sie bereits gemacht, wie gut kennen Sie sich am Kapitalmarkt aus, sind Ihnen die Risiken bekannt? Im Beratungsprotokoll werden die Parameter der Beratung festgelegt und die Vorgehensweise dokumentiert. DAS Beratungsprotokoll legt die gemeinsame Vorgehensweise und die Entscheidungen fest.

Dübbert u. Partner DAS NETZWERK

  • Zukunft braucht Sicherheit durch IHK zertifizierte Versicherungsmakler, Finanzmakler und Mehr. Telefon: 033436-376393, Brandenburg und bundesweit. Alle Anfragen werden von den Experten der jeweiligen Fachbereiche bearbeitet.
  • Sie wollen das „Kleingedruckte“ verstehen? Versicherungen vergleichen?, Preis oder Leistung?
  • Sie wollen Ihre Versicherungen und die Versicherungssummen überprüfen lassen?
  • Sie wollen saubere Informationen zu Immobilien und der Finanzierung?
  • Sie wollen weg vom reinen Sparen in Geldwerte und Informationen zu Sachwerten?
  • Sie wollen endlich das Risiko vom Sparen trennen?
  • Sie wollen für Ihr Alter vorsorgen? Aber nicht die staatliche Förderung dem Vertreter opfern!
  • Sie wollen eine sichere Planung für Ihre Finanzen und der Altersvorsorge?
  • Sie wollen zur Riesterförderungen und zur Riester Rente saubere Informationen?
  • Sie wollen sich selbstständig machen, Versicherungsfragen und Vorsorge?
  • Sie wollen die Fragen zu Ihrer Renteninformation, Ihrem Rentenbescheid erklärt haben?
  • Sie wollen aus der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung wechseln?
  • Sie wollen wissen warum die Absicherung der Arbeitskraft das Wichtigste überhaupt ist?
  • „Information ist die Reduktion von Ungewissheit.“ Professor Josef Koblitz